Image Title

Effizienteste Bioabfallverwertung

Die von Rehau Energy Solutions GmbH entwickelte Bioabfallvergärung repräsentiert den neuesten Stand der Anlagentechnik und gewährleistet die optimale energetische Verwertung von kommunalen und gewerblichen Bioabfällen.
Dazu wandelt die im Bau befindliche hoch innovative Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken den Inhalt der Biotonne aus den lokalen Landkreisen sowie aus gewerblichen Quellen zu Biogas und Kompost um. Anfang 2015 soll die Anlage in Betrieb gehen, in der jährlich bis zu 30.000 Tonnen Bioabfall verarbeitet werden können.

 

 

Image Title
Patentierte Verfahrenstechnik
Mit dem innovativen WastERGY©-Verfahren („Waste to Energy“) werden bisherige Probleme, die beim Vergären von Biomüll auftreten, kompetent gelöst:
Durch eine aufwendig, aber robuste Aufbereitung werden Störstoffe wie Glas, Metall und Kunststoffe von den biogenen Stoffen getrennt. Weitere Abtrennstufen ermöglichen eine Reinheit des Gärrestes von mehr als 99,5 %, was die Weiterverarbeitung stark vereinfacht. Das mehrstufige Nass-Vergärungsverfahren mit patentierter Helixhydrolyse gestattet eine intensive Vergärung der abbaubaren Stoffe. Die Gasausbeute ist damit 25 bis 30 % höher als bei bestehenden Verfahren, was durch Gutachten bestätigt ist. Innovative Detaillösungen gewährleisten einen weitestgehend störungsfreien Betrieb.

Bioenergiezentrum
Die Bioabfallvergärungsanlage Hochfranken ist ein Element, des Bioenergiezentrums Hochfrankens. Darüber erfahren Sie hier mehr:

BEZ HochfrankenErklärvideo back